News

Hier finden Sie Mitteilungen der Kanzlei Lutz Beck Grobosch, wie zum Beispiel aktuelle Gerichtsentscheidungen. Diese können jedoch die Rechtsberatung durch einen Anwalt nicht ersetzen, da Einzelfälle voneinander abweichen können.

Für das Amts- und das Landgericht Karlsruhe ist das der Mieterhöhung zu Grunde gelegte Sachverständigengutachten aus dem Mai 2007 keine ausreichende Begründung im Sinne des § 558a Abs. 2 Nr. 3 BGB.

Die Renovierungspflichten des Wohnraummieters beschäftigen den Bundesgerichtshof seit Jahren. Die Fülle und Komplexität der Entscheidungen ist kaum noch nachzuvollziehen und auch wir treffen immer wieder auf Konstellationen, die – da seither nicht höchstrichterlich entschieden – nicht mit letzter Verbindlichkeit beurteilt werden können.

Das Amtsgericht Mannheim hat in einer Entscheidung vom 19. Dezember 2008 die Rechte von Mieter gegenüber ihrem Rechtsschutzversicherer gestärkt, wenn sich Schimmel in der Mietwohnung bildet.